Aktuelles

27.11.2010

Hochverdienter 3:0 Sieg gegen DJK Vfl Billerbeck.

Die rot weißen fingen sehr nervös und Unsicher an, was dazu führte das es einige unnötigen Ball Verluste gab. Dieses sollte sich im verlauf des Spiel immer mehr legen und man sah schnell wer Herr im Hause war. In der 12. Minute traf dann Luca Mewes per Kopf zum 1:0 und diese Führung war bis dahin verdient und sollte bis zur Halbzeitpause halten. Dieses war auch dem gut aufgelegtem Fabian Töns im Dülmener Tor zu verdangen, der durch eine klasse Parade in der Schlussphase der ersten Spielzeit die Null hielt.

Die zweite Spielzeit sollte dann ganz der C1 gehören, nach nur drei Minuten legte Marwin Teschendorf das 2:0 nach. Was zwar noch nicht bedeutete dass die Gäste aufgaben, sie waren darauf aus noch den Anschlusstreffer zu erzielen aber die Abwehr um den Mannschaftskapitän Paul Brandt stand sicher und ließen nichts zu. Und Paul Brandt erlaubte sich dann in der 67. Minute einen Ausflug nach vorne und erhöhte dann noch sehenswert auf 3:0.

Das war heute schon eine Gute Leistung von allen und die C1 hat heute hoch verdient gewonnen. Nur eins gibt es wieder mal zu bemäkeln und das ist wieder mal die C……. Na ja Ihr könnt es euch ja denken. Aber wir Arbeiten daran.D.J.

 

20.11.2010

Drei Punkte verloren gegen den Fc Epe.

Im heutigen Nachholspiel gegen den FC Epe muss man leider sagen das die C1 drei Punkte liegen gelassen hat. In diesem Spiel standen sich heute zwei Gegner auf Augenhöhe gegenüber. Wobei nur leider die rot weißen wieder mal eine Anzahl von Torchancen liegen liesen und hinten dafür bestrafft wurde.  

Nach nur vier Spielminuten schoss Luca Mewes die rot weißen mit 1:0 in Führung.  Und auch Luca hatte nur ein Paar Minuten später die Chance noch einen drauf zu setzten, doch er traf nur den Pfosten. Die Führung hielt nur bis zur 14 Minute, den da kamen die Gäste aus Epe zum Ausgleich 1:1. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und es ging hin und her. Die rot weißen sollten dann in der 32 Minute durch Marwin Teschendorf erneut in Führung gehen. So sollte es dann mit einer knappen Führung 2:1 in die Halbzeitpause gehen.

Mit beginn der Zweiten Halbzeit erhöhte die C1 den Druck, nur wurden wieder gute Chancen liegen gelassen. Einige gute durchgeführte Angriffe endeten meistens in den Händen des Torwarts oder verfehlten ihr Ziel. So sollte es dann auch in der 54 Minute kommen das die Gäste etwas Glücklich zum 2:2 ausgleichen kamen. Es war wieder ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste aus Epe erhöhten noch mal den Druck aufs Dülmener Tor, diese bekamen den Ball nicht mehr richtig aus der eigenen hälfte. So konnten die Gäste aus Epe dann auch in der 67. Min auf 2:3 erhöhen. Die letzte gute Aktion hatten dann die rot weißen nur leider ohne Zählbares.

Das war heute eine gute Leistung der C1 heute fehlte auch ein wenig das Glück was wir letzte Woche noch hatten. Und man sollte nicht zurück schauen, sondern zum nächsten Spiel.D.J.

 

 

13.11.2010

Arbeitssieg gegen  DJK Eintr. Stadtlohn

Heute hat die C1 einen Arbeitssieg (0:1) gegen die DJK Eintr. Stadtlohn geholt. Die Gastgeber ließen die rotweißen von beginn an nicht so richtig ins Spiel kommen, störten früh und spielten ihre Körperlich Überlegenheit aus. Dazu häuften sich die Ballverluste in den eigenen reihen. Und irgend wie hatte man den Eindruck das die C1 nicht auf dem Rasen klar kam.

So war es in der ersten hälfte kein ansehnliches Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Wobei die Gastgeber aus Stadtlohn in der 22 Minute in Führung hätte gehen Können, doch nur mit viel Glück ging der Ball den unser Torhüter nicht festhalten konnte am Tor vorbei. Und mit noch mehr Glück erzielte die rot weißen in der 35 Min. das 0:1. Der über rechts kommende Sascha Beutler setzte sich gegen seinen fast zwei Köpfe größeren Gegenspieler durch, lief Richtung Torauslinie und flankte. Zwei Abwehrspieler der Gastgeber waren sich nicht einig und der Ball wurde ins Tor Abgefälscht.

So ging es mit einer 0:1 Führung in die Halbzeitpause.

In der Zweiten Spielhälfte spielte die C1 besseren Fußball, der Kampf wurde angenommen und der Druck aufs Stadtlohner Tor erhöht. Nur die Gäste machten es sehr eng vorm Tor und versuchten es über Konter, doch die sichere Abwehr ließ nicht wirklich mehr viel zu. Und die besseren Chancen waren auf Seiten der rot weißen nur es sollte kein Tor mehr fallen.

Heute hatte die C1 sehr viel Glück aber das braucht man auch mal und wie Ich schon sagte wir dürfen keinen Gegner unterschätzen in dieser Liga kann jeder jeden schlagen.

Und im Nachhinein haben heute alle echt gut gekämpft und  wenn es heute auch nicht das beste Spiel der rot weißen war. Ihr habt gewonnen und drei Punkte nach Hause geholt.D.J.    

 

04.11.2010

C1 gewinnt das Nachholspiel gegen den FC Oedingen mit 7:1.

Am heutigen Donnerstag musste die C1 gegen den  FC Oedingen spielen. Und in diesem Spiel sollte einiges geboten werden, die Gäste aus Oedingen begannen stürmisch und nutzten die anfangs Unsicherheit der rot-weißen. Den schon nach zwei Minuten hatten die Gäste die eine Großchance, doch der Kopfball verfehlte nur Knapp sein Ziel. Den ersten Angriff der C1 konnte die Gäste Abwehr nur durch festhalten am Trikot Stoppen, den daraus zu recht gegebenen Elfmeter verwandelte Paul Brandt sicher zum 1:0 (5 Min.).

Und jetzt kannten die rot weißen nur noch eine Richtung und die hieß heute eindeutig das Tor der Oedinger. Und so konnte schon zwei Minuten (7.Min) später Felix Geburek nach gutem Zuspiel von Luca Mewes auf  2:0 erhöhen. Die Abwehr wurde jetzt sichere und das Mittelfeld ließ den Ball recht gut laufen und setzte das Sturmduo gut in Zehne. In der 16. Minute erhöhte dann Luca Mewes auf 3:0 und brach damit die Gegenwehr der Gäste fast Komplett. So konnten die Rot weißen dann noch vor der Halbzeitpause in der 23. Min. und der 28.Min. durch Felix Geburek 5:0 erhöhen.

In der zweiten hälfte Spielten die rot-weißen gut weiter und machten weiter Druck nach vorne. So konnte Marwin Teschendorf in der 45. Minute auf 6:0 erhöhen und vier Minuten später noch auf 7:0.Die Gäste kamen dann in der 58 Minute noch zum Ehrentreffer.

Endstand 7:1. Hört sich gut an aber wenn Ich Mir alle Chancen  anschaue wäre da heute mit Sicherheit noch einiges mehr möglich gewesen. Aber Ich muss schon sagen das war eine echt gute Leistung von allen und das Ergebnis in dieser Höhe auch hoch verdient. D.J.

 

23.10.2010

C1 verliert 0:3 im Pokal.

Am heutigen Samstag musste die C1 wieder im Pokal spielen nur dieses Mal ging es gegen die Bezirksliga Mannschaft von GW Nottuln. Diese sollte eine schwere Aufgabe werden, doch die rot weißen nahmen den Kampf an und  kamen sehr gut ins Spiel. Die Abwehr lies nicht viel zu und die wenigen guten Tor Chancen der Nottulner machte unser Torhüter zu Nichte.  Nach vorne wurde munter Mitgespielt und auch Druck ausgeübt, das sah echt gut aus was die rot weißen da machten. Doch als in der 23. Minute sich einer der Innenverteidiger Verletzte drehte sich das Blatt, die Verteidigung musste verändert werden. Dieses hatte dann zu folge das die Abstimmung noch nicht so passte und die Gäste aus Nottuln dieses natürlich sofort ausnutzten. Und so sollte es dann auch kommen das die Gäste mit einem Doppelschlag in der 26. Min. und der 28. Min in Führung gingen.

So ging es dann mit auch in die Halbzeitpause.

Von beginn der Zweiten Hälfte wurden die Gäste aus Nottuln stärker und erhöhten den Druck. Die rot weißen ließen sich hinten rein drücken und kamen nur noch selten aus der eigenen Hälfte heraus. Aber diese Entlastungs-Angriffe sorgten immer wieder für Unruhe in der Nottulner Hintermannschaft, es sollte heute nur nicht sein das die Rot weißen das Tor trafen. Die Gäste dagegen erhöhten dann in der 48 Min. mit viel glück noch auf 0:3.

Was die C1 heute gezeigt hat war schon klasse, das war nicht nur Kampf. Sondern auch teilweise richtig guter Fußball und einen Klassenunterschied hat man heute nicht unbedingt gesehen. D.J

 

12.10.2010

Das Fotoalbum ist überarbeitet

Bilder vom Spiel gegen SV Heek findet Ihr unter "Team Intern".

 

09.10.2010

Tainingsanzug
Schaut bitte unter "Team-Intern"

 

09.10.2010

C1 gewinnt einen Punkt in Heek(1:1).

Heute musste die C1 zum SV Heek und das sollte eine schwere Aufgabe werden. Denn hier hat die C1 erfahren was Körpereinsatz im Fußball heißt.

Von beginn an machten die Gasgeber Druck und spielten ihre Körperliche Überlegenheit aus. So kam die C1 überhaupt nicht ins Spiel und hatte alle Hände voll zu tun um nicht in Rückstand zu geraten. Es gelangen nur wenige Entlastungs-Angriffe, und meistens wurden die rot weißen schon vor der Ball Annahme gestört und so der Spielaufbau unterbunden.Doch mit Glück und Kampf  konnte die C1 noch bis zur Pause das 0:0 halten.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber den Druck und gingen dann auch in der 38. Minute nach einer Ecke und einem schweren Abwehrfehler mit 1:0 in Führung. Diese Führung der Gastgeber schien ein Weckruf für die C1 zu sein. Ab diesem Zeitpunkt fingen die rot weißen sich an zu wehren und es schien so das man jetzt auch nicht mehr so ängstlich in die Zweikämpfe gingen. Und so konnten die Rot weißen dann durch Marwin Teschendorf in der 50.Minute zum 1:1 ausgleichen.

Es sah so aus als hätten die Gastgeber ihr Feuer zu früh abgebrannt. Den die C1 kam jetzt häufiger gefährlich vors Tor und erarbeitete sich auch einige gute möglichkeiten, diese aber nicht nutzen konnte oder die Jungs wurden unsanft gestoppt. Die uns zugesprochenen Freistöße konnten am Endergebnis von 1:1 nichts mehr ändern.

Aber wie man heute wieder gesehen hat wer für 70 Minuten Kondition hat, hat auch für 70 Minuten Konzentration. Ich denke wir sind auf einem guten Weg und sollten heute mit einem Punkt zufrieden sein. Vor allem das wir alle wieder heil und gesund nach Hause gekommen sind.

Das sah so manches Mal echt wüst aus und wenn man das an der Seitenlinie schon knacken hört sollte auch mal ein Pfiff kommen. D.J.

 

02.10.2010

C1 zittert sich zu einem 2:0 Heinsieg gegen GW Nottuln II.

Am heutigen Samstag hatte die C1 ein Heimspiel gegen die C2 von GW Nottuln.

Die Gäste waren von beginn an sehr defensive aufgestellt und machten es der C1 nicht leicht.Aber die rot weißen machten Druck und gingen in der 16 Minute durch Marwin T. mit 1:0 in Führung. Nach einem schönen Zuspiel aus dem Mittelfeld lupfte Marwin den Ball über den herauslaufenden Torhüter ins Netz.Die C1 machte sich das leben nur unnötig selber schwer es wurde nicht gut Fußball gespielt.Es häuften sich immer mehr Fehler, es wurde zu wenig geredet, die Fehlpässe häuften sich und hin und wieder mal über den Ball getreten.Nur der Kampfgeist stimmte und so hielt die C1 das 1:0 bis zur Pause.

In der Zweiten hälfte sollte es dann nicht viel anders sein, die Gäste wurden regelrecht eingeladen mal mit in den sechzehner zu kommen.Dieses wurde der C1 dann auch fast zum Verhängnis, denn da stand der Stürmer von Nottuln auf einmal frei vor unserem Tor. Denn haben viele schon drin gesehen aber auch die anderen Stürmer lassen mal solche Chancen liegen. (zum Glück)

Jetzt ging aber ein ruck durch die Mannschaft und die rot weißen versuchten jetzt wieder mehr nach vorne zu machen und dieses sollte dann auch in der 68 Minute belohnt werden.Denn nach einem flach herein gegebenen Pass von rechts, konnte der Torhüter es nicht verhindern dass der Ball auf den zweiten Fosten kam von wo der gut mitgelaufene Luca M den Ball nur noch über die Linie zum 2:0 schieben brauchte.   

Also heute sind die rot weißen deutlich unter ihren Möglichkeiten geblieben, aber auch so hat die C1 sich zum dreier gezittert.

Macht es bei den nächsten Spielen bitte nicht mehr so Spannend. D.J.

 

29.09.2010

C1 dominiert Kreispokal Spiel gegen Turo Darfeld.

Am heutigen Mittwoch musste die C1 im Kreispokal Achtelfinale gegen Turo Darfeld spielen.

Von beginn an Dominierte die C1 das Spiel und wie erwartet machten die Gastgeber es eng und stellten sich hinten rein. So dauerte es bis zur 13 Minute bis das 0:1 durch Felix G. nach einem Eckball den er direkt und sehenswert ins Netz haute. Nur 6 Minuten brauchte die C1 um auf 0:2 durch Leonard F. zu erhöhen. Die Gastgeber wurden immer mehr in die eigene hälfte gedrückt und die Abwehr stand bis zum 0:3 in der 27 Minute durch Marwin T. recht sicher. Aber dann schienen die C1 sich zu sicher und der Gastgeber wurde eingeladen mal ein Paar Angriffe auf unser Tor zu machen. Die Zuordnung passte nicht mehr wirklich, der Ball wurde nicht mehr hinten heraus gespielt, es wurde nicht mehr gesprochen usw. Aber mit dem Stand von 0:3 ging es dann erst mal in die Pause.

Mit beginn der Zweiten Hälfte war die C1 wieder wach und ließen nach hinten nichts mehr zu. Es wurde fast nur noch auf ein Tor gespielt und so sollte dann auch in der 50 Minute das 0:4 durch Felix G. erzielt werden. Man merkte jetzt immer mehr das die Gastgeber sich aufgaben und so schoss Marwin T. in der 55 Minute das 0:5. In der 57. Minute wurde dann ein rot weißer im Strafraum zu fall gebracht, der daraus zugesprochene Elfmeter verwandelte dann der Mannschaftskapitän Paul B. zum 0:6. Denn Schlusspunkt zum 0:7 setzte dann in der 63 Minute noch einmal Marwin T.

Und was nicht so schön war, ist das ab der 63. Minute dann einige versucht haben noch ein Tor zu schießen aber leider nicht im Sinne der Mannschaft.Wir können nur als Mannschaft gewinnen und wer die Tore schießt ist egal auch wenn wir schon sehr hoch führen.

Jetzt muss die C1 gegen Nottuln ins Viertelfinale und da müssen alle noch eine Schüppe drauflegen. Im Pokal ist alles möglich. D.J

 

25.09.2010

Bittere 5:3 Niederlage gegen SG Coesfeld.

Bitter ist diese Niederlage, denn auch in diesem Spiel hatte die C1 mehr klare und gute Tor Chancen  als der Gastgeber, so war die erste Möglichkeit in der 2 Min. , weitere sollten folgen.

In der 12 Min. ging die C1 dann mit 1:0 durch Felix G. in Führung, das war bis dahin hoch verdient. Doch dieser Treffer schien die Gastgeber aufgeweckt zu haben, denn die glichen in der 14 Min. (1:1) schon wieder aus und erhöhten ihrerseits den Druck. Doch nur mit unserer Hilfe schafften sie es in der 26 Min. mit 2:1 in Führung zu gehen. Ein schon geklärter Ball wurde unglücklich wieder zum Freistehenden Gegner gespielt der diese Chance Eiskalt nutzte.

Die Antwort der C1 kam dann aber schon 2 Min. später, denn Leonard F. konnte in der 30 Min. nach einem schön ausgeführten Angriff  denn Ball zum 2:2 ins Netz der Gastgeber schieben.

Anfangs der zweiten Halbzeit stellten die rot weißen ein bisschen das Fußballspielen ein und ließen die Gastgeber machen was sie wollten. Und genau dieses wurde dann in der 51.Min mit dem 3:2 Führungstreffer bestraft.

In der 66.Min. bekamen die Gastgeber dann noch einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der aber absolut vermeidbar war. Diesen Elfmeter nutzten die Gastgeber um die Führung auf 4:1 zu erhöhen.

In der 72 Min. konnten die Gastgeber dann noch auf 5:2 erhöhen, denn Schlusspunkt setzten dann aber doch die rot weißen. Nach einer Ecke konnte wieder Leonard F. in der 74 Min. noch auf 5:3 verkürzen. D.J.  

 

18.09.2010

5:0 im ersten Heimspiel gewonnen, aber ………….

Am heutigen Samstag hatte die C1 ihr erstes Heimspiel, zu Gast war der Aufsteiger DJK Vorw. Lette.
Das Spiel wurde von beginn bis Abpfiff von den rot weißen dominiert.

Nur das sah teilweise überhaupt noch nicht nach Fußball aus und die Torchancen wurden auch im heutigen Spiel wieder liegen gelassen. So hätten die C1 schon in der 2. Spielminute in Führung gehen müssen, dieses dauerte aber dann doch noch ein bisschen und einige guten Tormöglichkeiten. In der 16. Min. brachte dann der Stürmer Marwin T. die rot-weißen mit 1:0 in Führung. Der Druck aufs Gäste Tor wurde hochgehalten und nach hinten wurde nicht viel zugelassen.Und wiederum dauerte es 16 Min. bis die C1 durch Leonard F. auf  2:0  (32 Min.) erhöhte.

So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Wie angesprochen in der Halbzeitpause erhöhten die Gäste am Anfang der zweiten Hälfte den Druck aber die C1 schaffte es die Null zu halten. Dieser Druck wurde dann aber in der 41 Min. durch einen schnellen Spielzug nach vorne gebrochen und Leonard F. war zur stelle und schob zum 3:0 ein.

Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel einseitiger, man hatte denn Eindruck dass die Gäste aufgegeben hatten. Es entwickelte sich immer mehr ein Spiel auf ein Tor, was auch wieder bedeutete dass es sehr eng wurde. Aber die C1 übte weiter Druck aus und so sollte es dann in der 56 Min. wieder Leonard F. sein, der aus dem Getümmel heraus das 4:0 erzielte. In der 68 Min. fiel dann durch Felix G. nach einem satten Schuss auch noch das 5:0.

Dieses Ergebnis ist in dieser Höhe verdient, aber wie schon gesagt Ich glaube dass wir noch besser Fußball spielen können.D.J.

 

 

14.09.2010

Mit einem blauen Auge eine runde im Pokal weiter.

Am heutigen Dienstag musste die C1 in der 1. Pokalrunde nach Osterwick.

So wie das Wetter war so begann auch das Spiel, denn nach nur drei Minuten stand es schon 1:0 für Osterwick. Aber mit zunehmender Spieldauer wurde die C1 sicherer und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Allerdings dauerte es bis zur 17 Minute bis der verdiente Ausgleich zum 1:1 durch Felix G. viel.Das Spiel machten jetzt die C1 und so konnte man in der 30 Minute und in der 35 Minute durch einen Doppelpack von Marwin T. mit einer guten 1:3 Führung in die Halbzeit gehen.

Doch die zweite Halbzeit fing genau wie die erste an, nach drei Minuten konnten die Gastgeber auf 2:3 verkürzen. Und damit wurde der Gegner wieder stark gemacht, in den eigenen reihen lief in dieser fasse nicht viel und so kam es dann auch das die Osterwicker in der 64 Minuten zum 3:3 ausglichen. Ab da wurde es eine Zitterpartie, aber die C1 konnte sich in die Verlängerung retten.

Und in der Verlängerung zeigte sich jetzt dass das Treppenlaufen sich lohnt, denn man hatte den Eindruck das die Rot weißen auch in einer Verlängerung noch genug Luft hatten. Nur leider das Tore schießen müssen wir noch Üben.Und so stand auch nach der Verlängerung noch kein Sieger da

Und so musste die C1 zum Elfmeterschießen antreten, von sechs Schützen scheiterten zwei am Osterwicker Torhüter.

Aber drei der sechs Osterwicker Schützen scheiterten vom Punkt, zwei davon hielt der starke Torhüter der rot weißen. Und bemerkenswert war, dass er auch bei jedem Elfmetern in der richtige Ecke war.

So haben wir auch mal einen Pokalhelden, klasse gemacht Fabian.

Und mit einem Blauenauge geht es jetzt ins Achtelfinale gegen Turo Darfeld. D.J.

 


11.09.2010

3:1 verloren gegen SV Eintracht Ahaus.

Diese Niederlage hätte nicht sein müßen, aber wie heißt es so schön wer Vorne das Ding nicht macht wird bestrafft.

So hatten die rot-weißen in der ersten Spielhälfte mehrere 100%tige vergeben und es dauerte bis zur 26. Minute bis es Luca M. gelang den Ball ins Tor zu befördern. Aber die Führung gaben die Dülmener schon in der letzten Minute der ersten halbzeit wieder her und so ging man 1:1 in die Pause.

In der zweiten hälfte wurden die Gastgeber immer besser und nur der gut aufgelegte Torhüter (Fabian T.) hielt die rot weißen im Rennen. Eigene Angriffe wurden seltener und als in der  53 Minute das lehre Gastgeber Tor nicht getroffen wurde drehte sich das Blatt komplett.

Direckt im gegenzug machte es der Stürmer der Eintracht besser und schoß den 2:1 führungs Treffer. Dieses mal konnte auch der Torhüter nichts mehr retten. Ab da verlor die C1 nicht nur das Spiel sondern auch die zuordnung.

Es lief nicht mehr viel zusammen und das nutzten der Gastgeber in der 63 Minute und erhöhte auf 3:1.

Was die C1 heute in der ersten hälfte gezeigt hat war recht anschaulich bis auf der Abschluss. Die zweite hälfte war dagegen Grau................. .D.J.

26.06.2010

Ohne Niederlage guter dritter Sieger in Heek.

>>>Bericht<<<

24.08.2010

2:1 verloren im ersten Test in Horstmar.

26.08.2010

2:1 verloren im zweitenTest gegen den PSV Bork.

 

28.08.2010

3:3 Unentschieden gegen die U17 Mädchen-Mannschaft der DJK Coesfeld

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!